Munich Institute of Biomedical Engineering (MIBE)

Programmbeschreibung

Verborgene, wertvolle Schätze sind unsere Spezialität! Am 3. Oktober öffnet das Forschungsinstitut MIBE wieder von 9:00 bis 17:00 Uhr seine Türen. Unsere Maus-Fans erhalten an mehreren Mitmachstationen einen Einblick in die spannende Arbeit unseres Institutes. Ihr braucht euch für unsere Veranstaltung nicht anzumelden.

Wer ist neugierig und möchte den Inhalt eines Überraschungseies erraten? Bei uns kannst du nicht nur schütteln, sondern wir röntgen ein Überraschungsei extra für dich. Mithilfe der faszinierenden Bilder können wir nun die verborgenen Schätze entdecken.
Eines unserer größten Schätze am Institut ist das weltweit erste Mini-Synchrotron, unsere Munich Compact Light Source, auch liebevoll MuCLS genannt. Wir sind so begeistert davon, dass wir es bereits als riesiges Lego Modell zum Bestaunen nachgebaut haben. Jetzt können unsere Gäste gemeinsam mit uns eine Miniaturversion erschaffen.
Wer ist am stärksten, um einen Schatz zu heben? Mehrere Stationen lassen unsere kleinen Forscher:innen entdecken, wie die geheime Sprache der Nerven uns Hören und Bewegen lässt. Wolltest du schon immer mal sehen, wie sich unsere Finger wie von selbst bewegen? Wir weihen dich in die Geheimnisse der Neurostimulation ein.
Kleinste Schätze sind hingegen nur unter dem Mikroskop sichtbar. Wir falteten zusammen mit euch ein eigenes kleines Mikroskop, um winzige Welten selbst zu erleben.
All die gefundenen Schätze müssen gesichert werden! In der Elektronikwerkstatt können unsere Maus-Fans unter Anleitung eine Alarmanlage löten. Startest du erst deine Schatzsuche, baue mit uns eine kleine Taschenlampe. Wer weiß, was du damit alles entdeckst?

Unser Programm richtet sich vor allem an Kinder von 7 – 13 Jahren, aber alle großen und kleinen Maus-Fans mit einer Portion Neugier sind bei uns herzlich willkommen. Unser Institut liegt direkt gegenüber dem südlichen Ausgang der U-6, Haltestelle Garching Forschungszentrum.

Link zum Angebot

Standort

Munich Institute of Biomedical Engineering
Boltzmannstr. 11
85748 Garching

Kontakt

events@bioengineering.tum.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Credits für Luftaufnahme im Header: Ernst A. Graf
Diese Website wurde mit Wordpress gebaut.